Morgen geht´s los (Winter is coming…)

Morgen ist der 1. Dezember und damit der offizelle Startschuß für mein „A year in books“-Projekt (wobei hier natürlich streng genommen gar nix „offiziell“ ist) . Ich freu mich jedenfalls drauf! Anbei ein kleiner Schnappschuß (warum wird denn hier eigentlich so viel geschossen?) dessen, was mich in den nächsten Monaten so erwartet. Zumindest sind das die Bücher, die in meinem Haushalt schon vorhanden sind (und wo ist eigentlich mein „Wüstenplanet“-Exemplar?).

IMAG0172

Next stop: Haruki Murakami – 1Q84

A year in books – ein Leseprojekt

Es ist (gerade noch so) Herbst und im Herbst lese ich traditionell gerne den Herrn der Ringe. Einige Jahre hab ich das Buch jeden September angefangen, ich mag es, an den letzten sonnigen Septembertagen von Bilbos Geburtstagsfeier zu lesen, mich im dunkler werdenden Oktober nach Bree und zur Wetterspitze vorzuarbeiten und gemeinsam mit den Charakteren in den Winter hinein zu lesen. Und neulich (Euphemismus) hab ich mich gefragt, ob es nicht auch noch andere Bücher gibt, die gut zu Jahreszeiten, Monaten oder Daten passen und ob es andere Menschen gibt, die Bücher mit bestimmten Jahreszeiten verbinden. Also habe ich meine Twitter- bzw. meine ADN-Timeline gefragt: Weiterlesen